7 Top-Skigebiete in Finnland

In Finnland gibt es  über einhundert Wintersportorte. Für ein Land ohne Berge ist das eine ziemlich hohe Zahl. Anstelle von Bergen gibt es hier viele Hügel, die etwa 200 Tage im Jahr von Schnee bedeckt sind. In finnischen Skigebieten gibt es praktisch eine Schneegarantie für die ganze Saison, die in manchen Gebieten bereits im Oktober beginnt und sich bis in den Mai hinein erstrecken kann. Das verdanken wir unserer geografischen Lage im hohen Norden – und den effizienten Beschneiungsanlagen.

In finnischen Wintersportgebieten gibt es Pisten für jedes Niveau. Sogar kleine Kinder und blutige Anfänger finden Spaß an den sanft abfallenden Familienabfahrten. Die meisten Pisten sind ziemlich leicht, breit und nicht sehr lang. Es gibt aber auch einige Rennpisten von Weltrang, die sogar für Profis anspruchsvoll genug sind – außerdem gibt es zahlreiche Parks und Abfahrten für Snowboarder und Anfänger.

Winter

Die Wintersaison beginnt im Norden Finnlands im November und dauert mindestens bis Mai. In den Binnenregionen von Süd- und Mittelfinnland fällt der erste Schnee Anfang Dezember und schmilzt Ende März und April.

Winter