• Fahrradtour im historischen Ost-Uusimaa

    Die Landstraßen sind ruhig.

  • Finnlands längste Eichenallee führt zum Gutshaus Tervik.

  • Das Gutshaus der Eisenhütte Forsby in Koskenkylä ist im Jugendstil erbaut.

  • Die ehemalige Eisenhütte Strömfors bietet eine Reihe von Annehmlichkeiten.

  • Die ehemalige Eisenhütte liegt inmitten bezaubernd-friedlicher Natur.

  • Der steilste Hügel?

  • Mal ist es flach, mal hügelig

  • Besser absteigen und schieben.

  • Idylle unter der Sonne.

  • Zeit für eine Pause.

  • Man spürt die Nähe des Meeres.

  • Der Herbst ist eine schöne Jahreszeit zum Radeln.

  • Wir empfehlen

    Vielleicht gefallen Ihnen auch diese sehr lesenswerten Artikel:

    • Fiskars und Billnäs

      Fiskars und Billnäs

      Eine inspirierende Rückkehr ins industrielle Zeitalter – gerade mal eine Autostunde von Helsinki entfernt.

    • I wish I was
      in Finland

      – treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und erhalten Sie immer die neuesten Infos und Updates.

Fahrradtour im historischen Ost-Uusimaa

Ost-Uusimaa ist voller historischer Sehenswürdigkeiten, die man während einer Fahrradtour unbedingt sehen sollte. Außer der historischen Stadt Porvoo gibt es hier einige der schönsten Gutshäuser und Eisenhütten in Finnland.

durch die Altstadt Porvoos

Das alte Stadtzentrum Porvoos ist einfach wunderhübsch und man sollte sich Zeit nehmen, die engen gepflasterten Gassen zu erkunden. Allerdings muss man sich damit abfinden, dass viele dieser Gassen nicht fahrradtauglich sind.

Machen Sie einen Abstecher ins Touristenbüro der Altstadt und erkundigen Sie sich nach den Sehenswürdigkeiten in der Stadt und der Umgebung. In der Stadt kann man viele schöne Dinge kaufen, die man bequem in seinen Fahrradtaschen verstauen kann – nicht zuletzt die köstliche Schokolade aus der Schokoladenfabrik Brunberg.

Denken Sie doch einmal darüber nach, ob Sie Ihre Fahrradtour nicht mit einer Schifffahrt von oder nach Helsinki kombinieren möchten – und zwar an Bord der M/S J. L. Runeberg. Das Schiff ist nach Finnlands Nationaldichter Johan Ludvig Runeberg benannt, der in Porvoo gelebt hat und gestorben ist. Sein Haus ist mittlerweile ein Museum.

Geschichtsträchtige Gegend

Wenn Sie der nationalen Fahrradroute Nr. 4 von Porvoo nach Loviisa folgen, führt Ihre Reise Sie am Gutshaus Pernaja vorbei. Es befindet sich in Privatbesitz und die Straße zum Gutshaus ist eine der längsten Eichenalleen in Finnland. Der nächste historische Schauplatz auf Ihrer Route ist die 1682 gegründete Eisenhütte Forsby. Eine weitere wichtige Eisenhütte Ost-Uusimaas liegt in Ruotsinpyhtää. Hier gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten.

Friedliche Kleinstadt

Loviisa ist eine historische Kleinstadt, deren alte Holzhäuser von den Einwohnern in guter Verfassung gehalten werden. Ein populäres Ereignis Anfang Herbst ist der Tag der Offenen Tür zu historischen Gebäuden, auch Loviisan Wanhat Talot genannt. An diesem Tag lassen die Einwohner Loviisas gegen ein kleines Entgelt Fremde ihre Häuser besichtigen.

Im Sommer ist eine Bootsfahrt auf die Seefestung Svartholm, eine Schwesternfestung Suomenlinnas in Helsinki, eine weitere beliebte Ausflugsmöglichkeit.

Land und Meer

In der Landschaft Ost-Uusimaas vereint sich die karge und steinige Küstenlinie mit der grünen üppigen Natur Südfinnlands. So schön die Küstenstraße auch ist, man sollte sich die Rückfahrt ins Inland Porvoos durch Lapinjärvi, Myrskylä und Askola nicht entgehen lassen.

Das Dorf Lapinjärvi ist ein herausragendes Beispiel des historisch-dörflichen Finnlands. Aber achten Sie darauf, dass Sie sich auf den kleinen Landstraßen nicht verfahren. Am besten sollte man nicht zu weit von der nationalen Fahrradroute Nr. 4 abkommen.

KÜSTENGEBIETE & ARCHIPEL

Die Küste Finnlands mit ihrem Archipel umfasst tausende Kilometer an Küstenlinie und zehntausende Inseln. Inselleben und Meereskultur prägen das Gesicht der Region.

Mehr