• Segeln in Finnland

    Geschützte Gewässer sind ein Garant für laue Winde und sanfte Wellen. Finnland ist ein perfektes Ziel für alle Segler, die nicht unbedingt den Elementen die Stirn bieten wollen.

  • Sehr gute Steuerungshilfen und hochwertige Karten machen das Navigieren auf hoher See in Finnland zu einer spannenden, aber auch überaus zeitraubenden Aufgabe.

  • Wenn Sie sich abends gerne ins Nachtleben stürzen und ein gutes Essen im Restaurant zu schätzen wissen, steuern Sie einen der modernen Full-Service-Jachthäfen an.

  • Gehen Sie in einem alten Fischerdorf an Land und lassen Sie sich von der Geschichte des Archipels bezaubern. Stellen Sie sich das Leben auf diesen Inseln in einer Zeit vor, als die Menschen nur mit Segeln und Rudern von einem Ort zum andern gelangen konnten.

  • Genießen Sie die geschützten Gewässer des finnischen Archipels auf großen oder kleinen Segelbooten. Nehmen Sie Ihr Boot mit nach Finnland und kombinieren Sie Segeln „light“ mit Campingurlaub draußen auf den Inseln – ein unvergessliches Erlebnis!

  • Sommernächte sind hell und meistens ruhig. Genießen Sie die Ruhe und die Nähe zur Natur, bevor Sie sich für eine unbeschwerte Nachtruhe in Ihre Kajüte zurückziehen.

  • Wir empfehlen

    Vielleicht gefallen Ihnen auch diese sehr lesenswerten Artikel:

    • Wunderschönes Rauma

      Wunderschönes Rauma

      Bekannt für ihren besonderen Dialekt, ihre Klöppelspitze und ihre gut erhaltene hölzerne Altstadt.

    • I wish I was
      in Finland

      – treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und erhalten Sie immer die neuesten Infos und Updates.

Segeln in Finnland

Vielleicht haben Sie schon gehört, dass Finnland das „Land der tausend Seen“* ist, aber wussten Sie auch, dass die finnische Küste mit Zehntausenden Inseln gesprenkelt ist? Finnlands Ostseeküste ist das perfekte Reiseziel für alle, die auf der Suche nach dem besonderen Segelerlebnis sind.

 Die finnische Küstenlinie erstreckt sich vom östlichen Finnischen Meerbusen bis ganz in den Westen der Åland-Inseln und dann Richtung Norden bis zum hinteren Ende des Bottnischen Meerbusen. Die kürzeste Route an der gesamten Küste entlang beträgt nur 660 nautische Meilen. Aber was für Meilen!

Nur Wind kommt auf – aber keine Langeweile

Die Zeit auf dem Wasser ist natürlich das, was Ihnen am Segeln am besten gefällt, und hier in Finnland werden Sie damit rundum verwöhnt. Fortwährende Abwechslung – in finnischen Gewässern sind Sie die ganze Zeit gefordert: Immer wieder müssen Sie die Segel trimmen und Ihre Navigationskenntnisse unter Beweis stellen. Belohnt werden Sie dafür mit 10.000 Kilometern markierter Wasserstraßen und 80.000 Inseln und Schären – (ja richtig: 80.000 Inseln).  Und vergessen Sie den Autopilot, denn selbst am Steuer zu stehen, macht viel mehr Spaß.

Wenn Sie nicht gerade mit Segeln beschäftigt sind, lehnen Sie sich einfach zurück und genießen das vielseitige Panorama. Entlang der Küste sind üppig grüne Wälder und farbenfrohe Sommerhäuser zu erkennen. Weiter draußen auf See können Sie die traditionellen roten und gelben Holzhäuser der Fischer- und Bauerndörfer ausmachen, die an geschützten Stellen zwischen glattem Felsgestein und Waldstücken liegen.

Und am weitesten draußen, in Richtung Ostsee, verwandeln sich die hübschen Inselchen in windgepeitschte, kahle Klippen, auf denen Vögel und Seehunde heimisch sind. Und denken Sie unbedingt daran, den Himmel nach dem König der Tiere des Archipels abzusuchen – dem Seeadler, mit Schwingen so groß wie Scheunentore, der auf der Suche nach Beute langsam seine Kreise zieht.

Erlebnis Archipel

Möchten Sie lieber einen kurzen Ausflug machen oder den ganzen Tag segeln? Sie entscheiden selbst, wie lange und wo Sie segeln wollen. Rund 240 Segel- und Gästehäfen entlang der Küste und auf den Åland-Inseln erwarten Sie, ganz unabhängig von Ihrer Tagesplanung.

Einige der Häfen liegen auf Inseln, die von Menschen bewohnt werden, die dort seit Jahrhunderten zu Hause sind und von Fischerei und Landwirtschaft leben. Wenn Sie übernachten, sollten Sie unbedingt auch einen Spaziergang durch das nächstgelegene Dorf machen, um ein Gefühl für den Mut und die Entschlossenheit zu bekommen, die für ein Leben im Archipel erforderlich sind.

Andere Häfen sind sehr modern und ganz auf anspruchsvolle Gäste zugeschnitten. In allen Jachthäfen ist ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen zu erwarten: kostenlose Wasser- und Stromversorgung, saubere Waschräume und natürlich eine Sauna gehören zum Standard. Die meisten sind sehr kostengünstig – eine Übernachtung im Jachthafen kostet in der Regel etwa 20 € pro Boot, Dienstleistungen inbegriffen.

Wenn das Boot vertäut ist und Sie Ihren Seemannsgang abgelegt haben, können Sie Ihr Abendessen auf Deck in der warmen, hellen Sommernacht einnehmen oder dem Koch einen Abend freigeben und sich zum nächstgelegenen Restaurant aufmachen. Später genießen Sie einen friedlichen Abendspaziergang am Strand und schauen auf einen Kaffee oder einen Drink in einer Bar vorbei.

Ob Sie ein wind- und wetterfester Segler sind, der nach neuen Herausforderungen sucht, oder Freude daran haben, neue Ort zu entdecken: Finnland kann Ihnen unvergessliche Segelfreuden bieten.

* Finnland als Land der tausend Seen zu bezeichnen, ist eigentlich eine ziemliche Untertreibung, denn hier gibt es über 180.000 davon!

 

Küstengebiete & Archipel

Die finnische Küste mit ihrem atemraubend schönen Archipel bietet eine Vielzahl an faszinierenden und leicht erreichbaren Zielen.

More