• Wohlbefinden aus finnischen Wäldern

    Lapplands goldene Beere

    Das Gold der Wälder Lapplands, die Moltebeere, ist wohl die für Ausländer ungewöhnlichste Beere. Wegen ihres süßen, feinen Geschmacks passt sie besonders gut zu Käse. Moltebeeren sind reich an Vitamin C.

  • Süße kleine Himbeere

    Himbeeren sind in Finnland ganz besonders süß, vor allem in sonnigen Sommern. Diese Beeren sind eine großartige Quelle für viele Vitamine und Spurenelemente.

  • Paradies für Pilzsammler

    Für Pilzsucher ist Finnland mit seiner großen Artenvielfalt ein wahrer Himmel auf Erden. Die finnische Pilzsaison geht ungefähr von Anfang Mai bis Ende November. Ein Großteil der besten essbaren Pilze wird vom Spätsommer bis zum Frühherbst gesammelt.

  • Nahrhafte Hüte

    Pilze sind reich an lebenswichtigen Mineralien, Proteinen, Vitaminen und Ballaststoffen. Viele Pilze enthalten ebenso viele oder sogar mehr Mineralien als Gemüse und sind eine hervorragende Quelle verschiedener Vitamine.

  • Die edle Blaue

    Die Blaubeere wird nicht ohne Grund oft in der edlen Gruppe der „Superfoods“ zugeordnet. Sie enthält Fettsäuren wie Omega 3 und 6, Antioxidantien, die Vitamine a, B und C sowie Flavonoide. Blaubeeren wachsen überall in Finnland.

  • Wir empfehlen

    Vielleicht gefallen Ihnen auch diese sehr lesenswerten Artikel:

    • Ruf der Wildnis – Tinja und ihre Hunde

      Ruf der Wildnis – Tinja und ihre Hunde

      Tinja Myllykangas ist eine junge Frau, die das Stadtleben gegen ein Leben in der Wildnis Lapplands eingetauscht hat. Sie leitet nun ein Unternehmen, das Safaris mit dem Hundeschlitten anbietet und fühlt sich der ungezähmten Natur tief verbunden.

    • Skilanglauf mit Gefühl

      Skilanglauf mit Gefühl

      Skilanglauf ist eine Art finnischer Nationalsport. Es ist überaus gesund für Körper und Geist, und die wunderschöne Winterlandschaft dient als inspirierende Kulisse.

    • I wish I was
      in Finland

      – treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und erhalten Sie immer die neuesten Infos und Updates.

Wohlbefinden aus finnischen Wäldern

Obwohl Finnland als weltweit führend in der Entwicklung funktionaler oder gesundheitsfördernder Nahrungsmittel gilt, ist es auch die Wiege vieler natürlicher, nährstoffreicher Nahrungsmittelprodukte. Viele Nahrungsmittel, die oft als „Superfoods“ bezeichnet werden, stammen aus Finnland.

Kulinarische Streifzüge durch den Wald

Die Krönung bei den finnischen Nahrungsmitteln ist, dass sie überraschend häufig vollständig gratis sind und in der freien Natur wachsen. Die Freiheit, ungehindert durch die Wälder streifen zu können, bedeutet, dass Sie fast alles pflücken können, wonach Ihr Herz und Mund begehren. Das Jedermannsrecht zusammen mit den wild wachsenden, nährstoffreichen Pflanzen macht besonders das Wandern zu einer delikaten Entdeckungsreise.

In den hellen Sommernächten reifen Früchte, Gemüse und vor allem Beeren zu einem einzigartigen Geschmack heran. Finnische Beeren und Früchte sind zwar kleiner als der Durchschnitt, stecken aber voller Süße, gesunder Vitamine und Flavonoide. Obwohl Finnen geradezu Jagd nach leckeren Wildpflanzen machen, sind die riesigen Wälder noch immer voller Beeren, schmackhafter Pilze und Kräuter.

Mehr aus dem Verzeichnis