• Küstenregion
    & Schärenmeer

Was gibt es wo zu sehen?

Entdecken Sie die verschiedenen Ziele in der Küstenregion und dem Archipel

  • Archipelago-Oulu

    Oulu

    Ehemals ein Zentrum für Teerhandel und jetzt Technologiestandort, ist Oulu die größte Stadt im Umkreis von 500 km und gilt als inoffzielle Hauptstadt Nordfinnlands. Ganzjährig finden Kulturveranstaltungen mit einer Prise nordischen Wahnsinns statt. Das bekannteste Event: die Luftgitarren-Weltmeisterschaften.
  • Archipelago-Kokkola

    Kokkola
    Kalajoki

    Kokkola ist ein traditionelle Handels- und Schifferstadt. Heute ist sie eine moderne und lebhafte Provinzmetropole mit vielen kulturellen Angeboten, die das ganze Jahr über stattfinden. Die aus Holz gebaute Altstadt Neristan und die Leuchtturminsel Tankar sind unbedingt einen Besuch wert. Die Stadt Kalajoki ist weithin bekannt für ihren 10 km langen Strand mit seiner sanften Dünenlandschaft.
  • Archipelago-Vaasa

    Vaasa

    Statistisch gesehen ist Vaasa die sonnigste Stadt Finnlands. Ihre reiche Kultur- und Seefahrtstradition ist eine Quelle spannender Geschichten und das Kvarken-Archipel, das zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt sowie die Altstadt von Vaasa sind ein Fest fürs Auge.
  • Archipelago-Pori

    Pori

    Pori und Umgebung eignen sich perfekt für Besichtigungsfahrten durch Stadt und Land. Dörfer mit alten Holzhäusern, stillgelegte Eisenhütten und malerische kleine Hafenstädte sind nur eine kurze Fahrt entfernt. Der Sandstand Yyteri ist einer der bekanntesten in ganz Finnland und die Schäre und Parkanlage Kirjurinluoto beheimatet das überaus beliebte Pori Jazz Festival, das im Jahr 2015 zum 50. Mal stattfindet.
  • Archipelago-Rauma

    Rauma

    Finnlands bekannteste Holzstadt ist die Altstadt von Rauma, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Aber das ist nicht das einzige Weltkulturerbe vor Ort: Die Steingrabhügel auf dem Gräberfeld Sammallahdenmäki stammen aus der Bronzezeit vor 3.000 Jahren. Eine Fahrt mit dem Wassertaxi zur Leuchtturminsel Kylmäpihlaja bietet eine ideale Gelegenheit, das Archipel zu sehen und ein Besuch des Restaurants im Leuchtturm ist das Sahnehäubchen bei diesem Ausflug.
  • Archipelago-Aland

    Åland Inseln

    Åland ist eine autonome Region Finnlands mit der einzigen Amtssprache Schwedisch und besteht aus über 6.500 Inseln. Die Hauptstadt, Mariehamn, ist ein hübsches Dorf mit einer reichen maritimen Tradition und einer Vergangenheit als Handelsort. Sie ist die einzige Stadt in der unberührten, rauen Schönheit des Archipels.
  • Archipelago-Turku

    Turku
    Naantali

    Turku ist nicht nur Finnlands ehemalige Hauptstadt, sondern auch die zweitgrößte und älteste Stadt des Landes. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören der Fluss, der mitten durch die Stadt fließt, die Burg zu Turku, der Dom und noch einiges mehr. Turku ist auch ein wichtiges kulturelles Zentrum mit reicher Geschichte. Naantali ist als idyllisches Sommerziel bekannt, und sogar der Präsident hat dort eine Villa, die nicht weit vom Freizeitpark Muminwelt entfernt liegt.
  • Archipelago-Hanko

    Hanko
    Raasepori
    Lohja

    Hanko ist Finnlands südlichste Stadt und ein traditionelles Ziel für Sommergäste. Der idyllische Ort zeichnet sich durch seine Nähe zum Meer, seine schönen Strände und die maritime Kultur aus. Raasepori ist bekannt für seine beiden ehemaligen Eisenhüttendörfer Fiskars und Billnäs. In Lohja gibt es Herrenhäuser und Museen zu besichtigen, man kann sich einen Einblick in den Bergbau verschaffen oder Höhlen erforschen.
  • Kotka4

    Kotka
    Kouvola
    Hamina

    Kotka liegt im Osten des Finnischen Meerbusens und bietet ein reichhaltiges Sport- und Kulturangebot, wie Segeln, Wildwasserrafting, Naturausflüge und Fahrten ins Archipel. Die Besucher der Stadt Kouvola sollten sich den Nationalpark Repovesi, das Museumsviertel sowie die stillgelegte Kartonfabrik im Ort Verla nicht entgehen lassen, die aufgrund ihrer einzigartigen Architektur in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Hamina ist eine wunderschöne alte Stadt mit einer sternenförmig angelegten Festung sowie alten Holzhäusern.
  • Archipelago-Seinajoki

    Seinäjoki

    Seinäjoki liegt in der Landschaft Südösterbotten und ist eine Stadt, die mit einigen architektonischen Schätzen Alvar Aaaltos gesegnet wurde. Die Landschaft Österbottens zeichnet sich durch weite, grüne Felder aus. Die Stunden am späten Abend und frühen Morgen sind besonders bemerkenswert. Dann liegt Nebel wie ein weißer Schleier über den Flussufern und die Kraniche stimmen ihr Lied an.

Küstenregion und Schärenmeer

Best of Küstenregion und Schärenmeer

- Wissenswertes über Küstenregion und Schärenmeer

Wunderbares Turku

Wunderbares Turku

Im Sommer ist die Stadt mit Veranstaltungen und Festivals reich gesegnet: Tango, Mittelalter, Musik, Theater, Kunst, Design und vieles mehr.

Als älteste Stadt Finnlands ist Turku eine spannende Mischung aus mittelalterlicher Stadt und lebendiger, moderner Metropole. Der Archipel von Turku gehört zu den größten Schärengürteln der Welt. Entdecken Sie es zu Fuß, mit dem Auto, per Rad oder auf einem der vielen Ausflugsdampfer.

Wunderschönes Rauma

Wunderschönes Rauma

Bekannt für ihren besonderen Dialekt, ihre Klöppelspitze und ihre gut erhaltene hölzerne Altstadt.

Die Stadt Rauma im Westen Finnlands ist bekannt für ihren besonderen Dialekt und ihre lange Tradition in der Herstellung von Klöppelspitze. Die Altstadt von Rauma ist die größte zusammenhängende Holzstadt Skandinaviens und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Finnland erhebt sich aus dem Meer

Finnland erhebt sich aus dem Meer

Die rapide Landhebung einer Inselgruppe namens Kvarken, in der Nähe Vaasas im Westen Finnlands hat dieser eine Aufnahme ins UNESCO-Weltnaturerbe beschert.

Der Kvarken-Archipel ist eine der sieben UNESCO-Welterbestätten in Finnland. Die 5.600 Inseln des Kvarken Archipels sind geprägt von  ungewöhnlichen waschbrettartigen Moränen und einer schnell fortschreitende Küstenlinie, die vielseitige Möglichkeiten für Outdoor-Abenteuer bietet.

Die autonome finnische Region Åland liegt in der Ostsee am südlichen Ende des Bottnischen Meerbusens zwischen dem finnischen und schwedischen Festland. Für Touristen gibt es auf dem malerischen Archipel aus 6.5000 Inseln einiges zu entdecken, von einem Rundgang durch die idyllische Hauptstadt Mariehamn bis hin zum Inselhüpfen.