VisitFinland.com

Offizielle Reise-Website
von Finnland

Willkommen!

küste & schärenmeer

Finnlands Küste zeichnet sich durch den größten Archipel der Welt aus. Alts Holzstädte, Leuchttürme, historische Herrenhäuset und steinerne Kirchen, große Nationalparks, die sich über Maar und Land erstrecken –  all dies und mehr ist die finnische Küste.

reiseziel in zahlen

50 Leuchttürme
80 000 Inseln
1 Åland

vier jahreszeiten an der küste

Wenn Sie beim finnischen Schärenmeer und der langen Ostseeküste an schöne Sommertage auf einem Segelbooot denken, liegen Sie ganz richtig. Die finnische Küste hat aber noch viel mehr zu bieten –  zahlreiche Aktivitäten erwarten Sie das ganze Jahr…

abenteuerliches inselhüpfen

Für Touristen gibt es auf den Åland-Inseln einiges zu tun – vom abenteuerlichen Inselhüpfen über Bootstouren und Angeln bis hin zu Golf spielen und mehr. Dank der zahlreichen Brücken und Fährverbindungen ist es ganz leicht, von einer Insel zur anderen zu kommen, und Åland eignet sich auch hervorragend für einen Fahrradurlaub.

eine nacht im leuchtturm

Entfliehen Sie auf eine einsame Insel, genießen Sie gutes Essen und eine Sauna, und lauschen Sie dem Rauschen des Meers. Es ist Zeit, den wunderbaren Frieden zu entdecken, den nur eine Übernachtung im Leuchtturm bieten kann.

segeln an der finnischen küste

Die geschützten Gewässer der Ostsee bringen leichte Winde und eine ruhige See mit sich. Finnland ist ein perfektes Ziel für Segler, wenn der Kampf gegen Naturgewalten keinen Spitzenplatz auf Ihrer Wunschliste einnimmt.

charme der küste

Tammisaari ist eine urbane Gegend in der Region Uusimaa im Süden Finnlands. Die Stadt ist bei Ruderern beliebt, vor allem während der Sommersaison. 35 Kilometer entfernt von Tammisaari liegt der Küstenort Hanko, der eine lange Geschichte als beliebtes sommerliches Urlaubsziel vorzuweisen hat.

YYTERI – ein malerisches strandbad

Die seichten Sandstrände der Bucht von Yyteri erstrecken sich über mehrere Kilometer. Hier kann man surfen, Beachvolleyball spielen und verschiedene andere Wassersportarten treiben.

Empfohlene Artikel

Turku – Design voller Schwung

Während Helsinki schick und modern ist, besticht Turku durch Retrostil und Folklore.

Mehr lesen
Åland - ein besonderes Stück Finnland

Die autonome finnische Region Åland liegt in der Ostsee zwischen dem finnischen und schwedischen Festland.

Mehr lesen
Auf dem Sattel in die Wildnis

Das Gelände ist vielseitig: blankes Gestein, Sandwege, uralter Fichtenwald – hier kann man seine Grenzen erproben.

Mehr lesen
Charmante Küstenstadt

Tammisaari ist ein hübscher Ort mit historischem Flair an der finnischen Küste.

Mehr lesen
Ein Jahr an der Schärenküste

Wenn Sie bei der finnischen Schärenlandschaft und der langen Ostseeküste an schöne Sommertage mit Segeln Bootfahren denken, sind Sie auf der richtigen Spur. Aber die finnische Küste hat noch viel mehr zu bieten.

Mehr lesen
Finnlands wunderbare Tierwelt

In Finnland liegen einige der weltweit letzten Wildnisgebiete, in denen Sie die unberührte Natur mit ihren Wildtieren erleben können.

Mehr lesen
Turku – Design voller Schwung Åland - ein besonderes Stück Finnland Auf dem Sattel in die Wildnis Charmante Küstenstadt Ein Jahr an der Schärenküste Finnlands wunderbare Tierwelt Oulu Ehemals Handelsstadt und heute Technologiezentrum, ist Oulu die größte Stadt in einem Umkreis von 500 km und gilt als inoffizielle Hauptstadt von Nordfinnland. Kulturveranstaltungen mit einem Hauch nordischen Irrsinns finden das ganze Jahr über statt – die bekannteste ist die Luftgitarrenweltmeisterschaft im August. visitoulu.fi Kokkola / Kalajoki Kokkola ist traditionell eine Hafen- und Handelsstadt. Heute ist sie ein modernes, lebendiges Provinzzentrum mit vielen Kulturveranstaltungen rund ums Jahr. Die hölzerne Altstadt Neristan und der Leuchtturm Tankar sind eindeutig einen Besuch wert. Kalajoki ist vor allem für seinen 10 Kilometer langen Strand mit der weiten Dünenlandschaft bekannt. kokkola.fivisitkalajoki.fi Vaasa Statistisch gesehen ist Vaasa die sonnigste Stadt Finnlands. Ihre reiche kulturelle und maritime Geschichte sorgen für spannende Geschichten, und der Kvarken-Archipel als Unesco-Weltkulturerbe sowie die Altstadt von Vaasa sind ein inspirierender Augenschmaus visitvaasa.fi Pori Pori und die umgebende Region sind ein wunderbares Ziel für die Erkundung von städtischen und ländlichen Sehenswürdigkeiten. Alte Dörfer aus Holz, umgebaute Eisenhütten und kleine Hafenstädte liegen nur kurze Fahrstrecken entfernt. Der Yyteri-Sandstrand ist einer der bekanntesten in ganz Finnland und die Gegend um Kirjurinluoto ist die Heimat des beliebten Pori Jazz Festival, das 2015 zum 50. (!) Mal stattfindet. maisa.fisatakunta.fi Rauma Finnlands berühmteste Stadt aus Holz ist Alt-Rauma, eine Unesco-Weltkulturerbestätte. Interessanterweise ist es nicht die einzige: Die Grabhügel von Sammallahdenmäkiaus sind aus der Bronzezeit und somit rund 3 000 Jahre alt. Bei einer Fahrt mit dem Wassertaxi zum Kylmäpihlaja -Leuchtturm kann man sich einen wunderbaren Eindruck vom Archipel verschaffen, und das Restaurant auf dem Leuchtturm ist das Sahnehäubchen. visitrauma.fisatakunta.fi Åland-inseln Åland ist eine autonome und einsprachig schwedische Region Finnlands und besteht aus über  6 500 Inseln. Die Hauptstadt Mariehamn ist eine niedliche, dorfähnliche Stadt mit einer ausgeprägten maritimen Kultur und Seefahrertradition. Es ist die einzige Stadt in diesem naturbelassenen Archipel von rauer Schönheit. visitaland.fi Turku / Naantali / Kemiönsaari Finlands zweitgrößte und ehemalige Hauptstadt Turku ist die zugleich älteste Stadt des Landes. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören der Fluss Aura, der die Stadt in zwei Hälften teilt, die Burg Turku, der Dom und vieles mehr. Turku ist außerdem eine wichtige Kulturstadt mit einer reichen Geschichte.  Naantali ist als idyllisches Sommerziel bekannt, und sogar der Präsident hat dort eine Villa, nicht weit vom Muminwelt-Themenpark. visitturku.fivisitnaantalifinland.fivisitarchipelago.fivisitkimitoon.fi Hanko / Raasepori / Lohja Hanko ist Finnlands südlichste Stadt und ein traditionelles Reiseziel im Sommer. Die idyllische kleine Stadt mit ihren Stränden und maritimer Kultur ist einen Besuch wert. Raasepori ist berühmt für die malerischen alten Eisenhütten von Fiskars und Billnäs. In Lohja kann man Herrenhäuser und Museen besichtigen und sich über die Geschichte des Bergbaus sowie Höhlenforschung informieren. hanko.fivisitraseborg.comvisitlohja.fi Kotka / Kouvola / Hamina Im östlichen Teil des finnischen Meerbusens gelegen, bietet Kotka Kulturerlebnisse und Aktivitäten wie Segeln, Wildwasserrafting, Naturwanderungen und Rundfahrten in der Schärenlandschaft. Besucher in Kouvola sollten sich den Repovesi-Nationalpark, das Museumsviertel und das Verla-Kartonfabrik ansehen, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte. Hamina ist eine schöne alte Stadt mit sternförmigen Burgen alten Holzhäusern. southeast135.fivisitkouvola.fihurmaavahamina.fi Seinäjoki Seinäjoki ist die Hauptstadt der südlichen Region Ostbottniens, eine Stadt mit einem reichen Schatz an Alvar-Aalto-Architektur. Weite Felder dominieren die Landschaft Ostbottniens, und der frühe Morgen und späte Abend ist mit den über Flüssen aufsteigenden Nebelschwaden und dem Gesang der Kraniche besonders romantisch. seinajoki.fi