• Åland – ein besonderes Stück Finnland

    Die Inselgruppe Åland besteht aus über 6 500 Inseln. Die meisten sind felsige Eilande, aber mehr als 60 Inseln sind bewohnt. Auf den Åland-Inseln leben über 25 000 Menschen, die ihren Lebensunterhalt in erster Linie im Tourismus, in maritimen Berufen und im Bankwesen verdienen. Die offizielle Sprache ist Schwedisch.

  • Ålands autonomer Status bedeutet, dass die Inselgruppe eine eigene Regierung, eine eigene Sprache und eine eigene Kulturpolitik hat. Die finnische Gesetzgebung gilt in Belangen der Außenpolitik, im Zivil- und Strafrecht sowie bei der Zoll- und Geldpolitik. Mariehamn ist die einzige Stadt und Hauptstadt Ålands. Die Pommern, ein alter Windjammer und unten im Bild zu erkennen, ist einer der beliebtesten Touristenmagnete der Stadt.

  • Inselhüpfen von einer Insel zur anderen – das ist die beste Möglichkeit, Åland zu entdecken. Dank der vielen Brücken und Fährverbindungen können Besucher die Insel per Schiff, mit dem Kajak, dem Auto oder per Rad erkunden. Und im Winter mit Schlittschuhen!

  • Mariehamn wurde 1861 von Zar Alexander II. gegründet, der die Stadt nach seiner Frau Marie benannte: Mariehamn bedeutet „Maries Hafen“. Mariehamn hat zwar nur 11 000 Einwohner, pro Jahr kommen allerdings bis zu 1,5 Millionen Besucher aus aller Welt. Im Sommer sind Mariehamns hübsche Cafés beliebte Treffpunkte.

  • Ålands Einwohner sind hervorragende Seeleute. Die maritimen Berufe – zur Seefahrt und Fischen – sind seit je her die wichtigsten Einkommensquellen.

  • Ålands autonomer Status bedeutet, dass die Inselgruppe über ihre eigene Regierung, ihre eigene Sprache und ihre eigene Kulturpolitik verfügt. Seit 1922 hat Åland sein eigenes Parlament sowie einen Vertreter im Parlament der finnischen Regierung. Die finnische Gesetzgebung gilt in Belangen der Außenpolitik, im Zivil- und Strafrecht sowie bei der Zoll- und Geldpolitik.

  • Mariehamn ist der ideale Ort für einen Familienurlaub in der Kleinstadt. Häufig wird sie „Stadt der tausend Linden“ genannt. Auch Birken und Buchen sind hier häufig.

  • Wir empfehlen

    Vielleicht gefallen Ihnen auch diese sehr lesenswerten Artikel:

Åland – ein besonderes Stück Finnland

Die autonome finnische Region Åland liegt in der Ostsee am südlichen Ende des Bottnischen Meerbusens zwischen dem finnischen und schwedischen Festland.

Die Inselgruppe Åland besteht aus rund 6 500 Inseln,von denen aber nur 60 bewohnt sind.

Åland hat ein eigenes Steuersystem, eigene Briefmarken, eine eigene Flagge und Schwedisch als einzige offizielle Sprache.

Inselhüpfen

Für Touristen gibt es auf den Åland-Inseln einiges zu tun – vom abenteuerlichen Inselhüpfen über Bootstouren und Angeln bis hin zu Golf spielen und mehr.

Dank der zahlreichen Brücken und Fährverbindungen ist es ganz leicht, von einer Insel zur anderen zu kommen, und Åland eignet sich auch hervorragend für einen Fahrradurlaub.

Mariehamn – kleine Stadt ganz groß

Mit rund 11 000 Einwohnern ist die Hauptstadt Mariehamn die größte und gleichzeitig auch die einzige Stadt Ålands. Ihre Holzhäuser und grünen Parkanlagen sind ein wunderschöner Hintergrund für einen Kleinstadturlaub und ein guter Ausgangspunkt für eine Rundfahrt über die Inselgruppe.

Obwohl Mariehamn nur relativ wenige Einwohner hat, kommen jährlich etwa 1,5 Millionen Touristen in das malerische Städtchen. Für diesen Besucheransturm gibt es verschiedene Hotels, Bars, Geschäfte und andere Freizeitangebote. Im Sommer vor einem der hübschen kleinen Cafés in der Sonne zu sitzen, sollte sich niemand entgehen lassen.

Ein Muss für Familien und Freunde maritimer Kultur

Eine örtliche Sehenswürdigkeit, die man unbedingt besuchen sollte, ist die Pommern – ein hölzernes Frachtsegelschiff (oder Windjammer), gebaut im frühen 20. Jahrhundert.

Die Pommern, die die Meere zwischen England und Australien befuhr, liegt jetzt vor dem Seefahrtmuseum im Westhafen von Mariehamn vor Anker. Damit Sie möglichst viele Informationen erhalten, empfiehlt sich die Teilnahme an einer Führung.

Die kleinen Besucher von Mariehamn werden viel Spaß im Freizeitpark Ålandspark und am beliebten Strand Gröna Udden haben. Diese Orte sind perfekt für ein Picknick – und probieren Sie auch unbedingt Ålands Spezialität: Eierkuchen mit Kardamom und Unmengen an Schlagsahne.

Kategorien:
Coastal Areas & Archipelago

Die finnische Küste mit ihrem atemraubend schönen Schärengarten bietet eine Vielzahl an faszinierenden und leicht erreichbaren Zielen.

More