• Entspannt am Leuchtturm

    Entspannung

    Wahre Entspannung tritt ein, wenn man bemerkt, dass man sich über vieles unnötig den Kopf zerbricht. Beim Leuchtturm Söderskär lässt das Meer alle Sorgen außen vor.

  • Brilliante Küche

    Das Restaurant im Leuchtturm Kylmäpihlaja ist ein Phänomen, das Feinschmecker sogar von weitester Entfernung anzieht. Chef Tom Lindqvist und eine Reihe von berühmten Gästen tun alles für Ihren Gaumen, so dass Sie mit Sicherheit ihre Fähre verpassen werden wollen.

  • Genau wie Sie es sich vorgestellt haben

    Ist Tankar nicht der Inbegriff eines klassischen Leuchtturms? Die Übernachtung im alten Haus des Leuchtturmwärters, in der Lotsenstation oder in einer Hütte ist nicht gerade teuer.

  • Sorglos

    Für jeden, der nach der Sauna ein Eintauchen ins Wasser genießen möchte, gibt es einen Felspool.

  • Der mächtige Bengtskär

    Bomben und Granaten wurden auf diesen Leuchtturm geschleudert und man hat sogar Schlachten in ihm geführt. Auch heute gibt es viel Action in dem Turm, aber vielmehr in friedlicher Natur.

  • Die Gedanken sammeln

    Die hölzerne Kirche der Fischermänner auf der Leuchtturm-Insel Tankar ist mit einzigartigen alten Gemälden geschmückt. Einige Namen, die in die Bänke und Wände der Kirche geritzt sind, stammen aus dem 18. Jahrhundert.

  • Leuchtturm

    Die Leuchtturm-Insel Kylmäpihlaja ist Teil des Nationalparks im Bottnischen Meer und ist reich an Vögeln. Man kann ganz leicht viele Stunden damit verbringen, herumzulaufen, Vögel zu beobachten und die stressfreie Umgebung zu genießen.

  • Inselidylle

    Die Insel Tankar ist typisch für den finnischen Archipel: steinig und holprig, aber gleichzeitig niedlich und grün.

  • Die Grenzen überwinden

    Den Sonnenuntergang auf Kylmäpihlaja zu beobachten ist beruhigend und stärkend. Seltsamerweise ist die Wahrnehmung der eigenen Größe in Anbetracht des gewaltigen Meeres und der Sonne ein sehr entspannendes Gefühl.

  • Wir empfehlen

    Vielleicht gefallen Ihnen auch diese sehr lesenswerten Artikel:

    • Grundlagen des (sommerlichen) Hüttenlebens

      Grundlagen des (sommerlichen) Hüttenlebens

      Das Sommerhaus ist eine finnische Institution. In der Feriensaison machen die Finnen sich scharenweise auf, um irgendwo auf dem Land in einem gemütlichen Haus am See Ruhe und Entspannung zu finden.

    • Vier Jahreszeiten an der finnischen Schärenküste

      Vier Jahreszeiten an der finnischen Schärenküste

      Wenn Sie bei der finnischen Schärenlandschaft und der langen Ostseeküste an schöne Sommertage mit Segeln Bootfahren denken, sind Sie auf der richtigen Spur. Aber die finnische Küste hat das ganze Jahr über noch viel mehr zu bieten.

    • I wish I was
      in Finland

      – treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und erhalten Sie immer die neuesten Infos und Updates.

Entspannt am Leuchtturm

Entfliehen Sie zu einer abgelegenen Insel, auf der Sie nicht nur die Sauna, sondern auch Speisen für Feinschmecker genießen und dabei dem Rauschen des Meeres lauschen können. Es ist höchste Zeit, die erstaunliche Ruhe zu entdecken, die eine Übernachtung in einem Leuchtturm bietet.

Die meisten Leuchttürme in Finnland sind inzwischen automatisiert, zum Glück hat man sie dennoch nicht aufgegeben. Viele dienen jetzt als Reiseziel für Touristen mit Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten. Die entfernten Standorte garantieren Besuchern Ruhe und Frieden und ein ungestörtes Lauschen des Meeres.

 

Der Leuchtturm Kylmäpihlaja – eine Perle an der Küste von Rauma

Erbaut im Jahre 1953 ist dieser Leuchtturm einer der wenigen in Finnland, die im Turm selbst Zimmer über verfügen. Man erreicht ihn nach einer 45-minütigen Bootsfahrt vom Festland. Die charmante kleine Insel bietet mit ihrem exquisiten Restaurant, das allein schon eine Reise wert ist, auch etwas für Feinschmecker.

Für diejenigen, die übernachten, ist eine Dampf-Sauna gefolgt mit einem kühlen Drink auf den Klippen ein Muss. Nichts übertrifft allerdings das Erlebnis des Sonnenuntergangs, der von dem Zwitschern der Vögel und dem Rauschen des Meeres begleitet wird. Das ist wahrhaftig eine unvergleichliche Erfahrung.

Der Leuchtturm Tankar wacht über die Küste von Kokkola

Die malerische Insel Tankar ist voller traditioneller finnischer Sommerhäuser, die heute noch von den Einheimischen benutzt werden. Die tägliche Schiffsverbindung zum Festland ermöglicht es den Besuchern, die gemütliche Atmosphäre und die unvergleichliche Lachssuppe im familienbetriebenen Café-Restaurant zu genießen.

Eine Wanderung auf dem Naturpfad, ein Besuch der gemütlichen hölzernen Kirche aus dem 18. Jahrhundert oder die Erkundung des Museums für Robbenjagd sind alle sehr empfehlenswert. Der Leuchtturm selbst, erbaut im Jahre 1889 im klassischen Stil, stellt ein wunderschönes Objekt für Fotoaufnahmen dar.

 

Bengtskär – der historische Leuchtturm von Hanko

Einer der bekanntesten Leuchttürme in Finnland ist Bengtskär, der 2006 seinen 100. Geburtstag feierte. Er ist der höchste Leuchtturm in den nordischen Ländern und reich an Geschichte – daher gehört eine Besichtigung mit Führung zum Pflichtprogramm.

Der majestätische Leuchtturm aus Backstein hat alles überstanden: Kriege, extreme Bedingungen und jahrzehntelangen Verfall, bis er im Jahre 1995 renoviert wurde. Die touristischen Angebote sind Familienbetriebe. Das Restaurant bietet traditionelle finnische Küche an, und die sechs Zimmer der Leuchtturmwärter dienen heute als Unterkunft.

 

Söderskär im Archipel von Porvoo

Der 150 Jahre alte Leuchtturm und gleichzeitig Hotel Söderskär ist durch drei Fähren pro Woche mit dem Stadtzentrum von Helsinki verbunden. Das Hotel liegt inmitten eines Naturschutzgebietes. Daher ist das Anlegen auf der Insel verboten, um seltene Seevögelarten zu schützen. Führungen sind jedoch erlaubt.

Diejenigen, die nur einen Tagesausflug machen, können das Café genießen und an historischen Führungen teilnehmen. Übernachtungsgäste können sich zusätzlich an der Leuchtturm-Suite mit antiker Dekoration erfreuen. Die 1876 erbaute Holz-Sauna ist eine weitere Attraktion, die man sich definitiv nicht entgehen lassen sollte.

 

 

In Finnland gibt es

180,000 Inseln
188,000 Seen
475,000 Sommerhütten
1.8 Millionen Saunas
37 Naturschutzgebiete

More