• Festivalfieber

    Das Tuska Festival in Helsinkis Innenstadt ist ein jährlicher Höhepunkt für Metalheads.

  • Dieser künftige Headbanger macht’s richtig: Ohrenschutz ist wichtig!

  • Beim Pipefest dröhnen die Beats.

  • Gib ihnen die „Hörner“!

  • Ruisrock findet der Insel Ruissalo statt, direkt außerhalb des Stadtzentrums von Turku.

  • Das Alter ist nur eine Zahl. Rebellion ist eine Lebenseinstellung.

  • Festivals in Finnland – hoch die Tassen und los geht’s.

  • Wer hat gesagt, dass Finnen sich gern aufs Land zurückziehen, weit weg von anderen Menschen?

  • Keiner kann rund um die Uhr Party machen, selbst wenn die Sonne nie untergeht. Diese Lady in Red legt eine kleine Pause ein, um dann noch einmal voll aufzudrehen.

  • „Ist das cool. Ich fass’ es nicht.“

  • In Finnland finden die meisten Festivals in der Nähe von Wasser statt – ein wesentliches Element der finnischen Identität.

  • Wir empfehlen

    Vielleicht gefallen Ihnen auch diese sehr lesenswerten Artikel:

    • Wunderbares Turku

      Wunderbares Turku

      Im Sommer ist die Stadt mit Veranstaltungen und Festivals reich gesegnet: Tango, Mittelalter, Musik, Theater, Kunst, Design und vieles mehr.

    • Mit dem Kajak auf dem Saimaa

      Mit dem Kajak auf dem Saimaa

      Der See Saimaa ist Finnlands größter See und der viertgrößter Süßwassersee Europas – und für Paddeltouren ist er geradezu ideal.

    • I wish I was
      in Finland

      – treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und erhalten Sie immer die neuesten Infos und Updates.

Festivalfieber

In Finnland gibt es jeden Sommer eine unglaubliche Anzahl an Musikfestivals. Suchen Sie sich aus, worauf Sie Lust haben, besorgen Sie sich ein Ticket und bereiten Sie sich darauf vor, bis tief in die weiße Nacht zu feiern.

Von riesigen Rockfestivals bis hin zu kleinen Konzerten – während des kurzen aber umso süßeren finnischen Sommers ist fast jeden Tag irgendwo etwas los.

DIE GROSSEN DREI

Die größten Festivals bedienen alle Geschmäcker der beliebtesten Musikstile, ziehen Zehntausende von Menschen an und finden bereits seit Jahrzehnten statt.

Während des finnischen Sommers gibt es drei Haupt-Events. Das älteste ist Ruisrock in Turku an der Westküste, das 2014 zum 45. Mal stattfindet.

Ilosaarirock in Joensuu in der Seenplatte findet 2014 zum 43. Mal statt, und Provinssirock in Seinäjoki an der Küste feiert 2014 sein 36-jähriges Jubiläum.

VERRÜCKT NACH Heavy Metal

Finnland ist ein Land voller Hardrock- und Heavy Metal-Liebhaber, was angesichts der vielen, dieser Musikrichtung gewidmeten Events nur allzu offenkundig ist.

Das bekannteste ist Tuska (was „Schmerz“ bedeutet), ein dreitägiges Metal-Festival in Helsinkis Innenstadt.  Das Sauna Open Air findet in Tampere in der Seenplatte statt.

Beim Nummirock dröhnen die Sounds der Dunkelheit in Kauhajoki an der Küste, und Jalometalli kleidet die im Norden liegende Stadt Oulo in tiefes Schwarz.

FETtE Beats

Hip-Hop Fans kommen Ende August beim Blockfest in Tampere auf ihre Kosten. Bei diesem Festival gibt es Hip-Hop-Poeten der Weltklasse sowie auch finnische Talente zu bewundern.

Ein weiterer Leckerbissen für Freunde des nordischen Rap ist das Pipefest in Himos in der Seenplatte, das Ende Juli stattfindet. Ebenso wie beim Blockfest, bekommt man auch beim Pipefest große internationale Namen und einige finnische Künstler zu hören.

AUCH MAL Indie

Trendige Städter, die melancholische Gitarrentöne und sehnsüchtigen Gesang lieben  – von manchen werden diese Leute auch Hipster genannt – fühlen sich Anfang August beim Flow Festival in in Helsinkis Innenstadtbezirk Suvilahti gut aufgehoben, und dann wieder beim Monsters of Pop in Tampere, das Ende September stattfindet.

Ein eher alternativer Ansatz mit Musikstilen von Punk bis Hip-Hop und Metal wird vom Kuudes Aisti (Sechster Sinn) Festival vertreten, das Anfang Juli auf einem sanierten Fabrikgelände in Helsinkis Stadtteil Kallio abgehalten wird.

UND DAS IST NOCH NICHT ALLES…

Nicht alle Festivals spezialisieren sich auf eine einzige Musikrichtung. Das Kivenlahti Rock in Espoo, eine halbe Stunde von Helsinkis Innenstadt entfernt, konzentriert sich auf Rock, aber Anfang Juni gibt es auch Reggae-, Rap- und Popinterpreten zu hören.

Kalajoen Juhannus ist ein Mittsommerfestival, mit dem die Leute in Partystimmung versetzt werden sollen. Dazu werden Liveacts auf die Bühne gebracht, bei denen es alles von Eurotechno bis hin zu klassisch finnischem Rock zu sehen gibt.

Zum Qstock in Oulu kommen Menschen jeden Alters und aus allen Ecken des Landes auf die Festival-Insel Kuusisaari, und Ende Juli steht die ganze Stadt Turku im Zeichen des Festivals Down by the Laituri.

Anfang August spielt die kleine Stadt Mikkeli in der Seenplatte anlässlich des Jurassic Rock verrückt, und das Simerock in Rovaniemi ist Lapplands Antwort auf das finnische Festivalfieber.

Wahnsinn.

Kategorien:
,
Cultural Beat

Das finnische Kulturleben zeichnet sich durch seine Gegensätze aus – wahrscheinlich, weil alle Dinge aus unserer nordischen Perspektive einfach anders aussehen und klingen. Das erklärt vielleicht, warum Heavy Metal hier auf Cellos gespielt wird und es Filme gibt, die fast völlig ohne Dialog auskommen.

More
Mehr aus dem Verzeichnis