Land der Mitternachtssonne

Wegen der großen Unterschiede zwischen den Jahreszeiten sind die Finnen an Gegensätze gewöhnt. Dunkle arktische Winter haben ihren Gegenpol in einer der ungewöhnlichsten aller finnischen Naturerscheinungen: der Mitternachtssonne.

Viele Menschen fragen sich, wie die Finnen es schaffen, den Winter ohne Sonnenlicht zu überleben. Die Natur dankt es ihnen mit 24 Stunden Helligkeit im Sommer. Der intensive Kontrast der Lichtverhältnisse hat eine tiefgreifende Wirkung auf alle Lebensbereiche in Finnland.

Aus verständlichen Gründen sind die öffentlichen Plätze in den Sommermonaten voller Leben. Nach dem harten Winter kommen die endlosen hellen Tage niemals zu früh. Sommer in Finnland ist eine Zeit, die man draußen verbringt, um die kurze, aber umso süßere Jahreszeit zu genießen – und alle Sorgen müssen warten, bis die Tage wieder dunkel werden.

 

 

 

 

Über Finnland

Voller spannender Gegensätze, wie den vier Jahreszeiten, der Mitternachtssonne und der Winterdunkelheit, Stadt und Land, Ost und West.

Über Finnland