• Leidenschaft
    für Mode

    Retro trifft auf die Zukunft

    Der Retrostil in Paola Suhonens Kollektionen trifft auf die Zukunft. Die Kleider vermitteln eine Art launische skandinavische Natur, in der hippe Coolness auf Unschuld und raue, jedoch enigmatische Schönheit trifft.

  • “Mode ist was für Idioten”

    Ivana Helsinkis Gründerin ist bekannt für ihre Aussage „Mode ist was für Idioten“, aber die aus Helsinki stammende Designerin, Künstlerin und Filmemacherin ist bei weitem nicht auf den Kopf gefallen. Suhonens Kollektionen haben ihren kommerziellen Erfolg der gelungenen Vermittlung von „unheimlicher Isolation und intensiver Dunkelheit“ zu verdanken.

  • Dress to impress

    Ein Kleid aus Ivana Helsinkis Indian Summer Kollektion. Suhonen möchte „Felder im Mondlicht, Piraten, dunkle Wälder, verfallende Motels, Champagnerschwipse, zarte Schmetterlinge, leidenschaftliche Beziehungen, Cowboys und Schutzengel“ heraufbeschwören.

  • Spielerische Kleidung ist eine ernste Angelegenheit

    Der Kopfschmuck aus der Indian Summer Kollektion zeigt, dass spielerische Kleidung eine ernste Angelegenheit ist. Ivana Helsinki ist die erste skandinavische Modemarke, die an der offiziellen Pariser Modewoche teilnehmen durfte. Sie ist ein durch und durch finnisches Unternehmen, da alle Produkte in Finnland hergestellt werden.

  • Werbung durch die Filmwelt

    Die Kollektionen Ivana Helsinkis wie z.B. Velvet Lake werden durch Paola Suhonens eigene Kurzfilme vermarket. Ihr Regietalent spiegelt sich auch in ihren Musikvideos wider, wie in ihrem jüngsten Projekt mit dem amerikanischen Musiker Chip Taylor für seine Single „Nothing’ (I suppose)“.

  • Inspiration durch Elemente der Heimat

    Suhonens Kollektionen, wie Velvet Lake, sind vielleicht durch heimatliche Elemente inspiriert, aber sie haben internationalen Appeal. Ivana Helsinki fand weltweit in Mode- und Designzeitschriften Erwähnung , von Griechenland über Russland bis Japan und den USA.

  • Wir empfehlen

    Vielleicht gefallen Ihnen auch diese sehr lesenswerten Artikel:

    • Design voller Schwung

      Design voller Schwung

      Während Helsinki schick und modern ist, besticht Turku durch Retrostil und Folklore.

    • Helsinki für Designjäger

      Helsinki für Designjäger

      Sei es um zu shoppen oder sich einfach umzusehen, die finnische Hauptstadt kann sich sehen lassen, wenn es um Design geht.

    • I wish I was
      in Finland

      – treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und erhalten Sie immer die neuesten Infos und Updates.

Leidenschaft für Mode

Die finnische Designerin Paola Suhonen beschreibt ihre Marke Ivana Helsinki als Mode für Menschen, die „Felder im Mondlicht, Piraten, dunkle Wälder, verfallende Motels, Champagnerschwipse, zarte Schmetterlinge, leidenschaftliche Beziehungen, Cowboys und Schutzengel lieben.“

Am besten bekannt für die Muster und hippen Schnitte ihrer Kleidungsstücke, die den Markennamen Ivana Helsinki tragen, sieht die talentierte und vielseitige finnische Designerin Paola Suhonen, in ihren Kreationen mehr als ein bloßes Modehaus – obwohl die Mode ihre große Leidenschaft ist.

Die Ivana Helsinki Kollektion hat einen coolen, ländlichen, leicht zarten und sehr nordischen Stil, ein Eindruck, der auch von anderen Ivana Helsinki Kreationen vermittelt wird, von finnischen Milchkartons bis hin zu Möbeln.

„Ivana Helsinki war schon immer ein Kunsthaus, das verschiedene Projekte mit verschiedenen Unternehmen und Künstlern hatte und das diverse Materialien in ihren Kreationen einsetzte“, erzählt Suhonen von ihrem Haus aus in Los Angeles. Es ist daher keine Überraschung, dass sie sich die Filmwelt zu eigen gemacht hat, um ihre neue Kollektion zu vermarkten.

Der daraus resultierende Kurzfilm Gone with the River, wurde im November 2011 im finnischen Bekleidungsgeschäft Seppälä ausgestrahlt, zeitgleich mit der Einführung der neuen Kollektion, die für das Geschäft entworfen wurde.

Kategorien:
KULTURELLE VIELFALT

Kontraste sind ein Hauptelement finnischen Kulturlebens, weil Dinge aus der nordischen Perspektive einfach anders aussehen und anders klingen.

Mehr
Mehr aus dem Verzeichnis