Pelle - ein Künstler an der Schärenküste

Wenn Finnland eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Welt ist – dann ist Gunnarstrand ein Geheimnis im Geheimnis. Und wenn Sie zufällig dorthin kommen, werden Sie sich fragen, wieso nicht alle Welt ebenfalls dort ist. Und gleichzeitig freuen Sie sich natürlich, diesen Ort fast ganz für sich allein zu haben.

Der Künstler Pelle Lindstrom hat sein ganzes Leben hier verbracht, und die Magie des Ortes fasziniert ihn noch immer.

„Wenn du von Gunnarstrand aus aufs Meer hinaus siehst, weißt du einfach, dass dies ein besonderer Ort ist. Es ist ein schöner Ort zum Leben – ein kleines Paradies.“

Es ist gar nicht so einfach, Gunnarstrand zu finden. Zuerst müssen Sie Finnlands südlichste Stadt Hanko erreichen. Von dort aus nehmen Sie am besten ein Fahrrad von Helkama. Diese kultigen Fahrräder wurden zum ersten Mal vor über 100 Jahren in Hanko entworfen. Damit kommen Sie nicht nur bequem zum Strand, sondern reisen in eine andere Zeit.

Immer weiter Richtung Süden führt Ihr Weg, bis zur Spitze einer leicht abfallenden Halbinsel und zu einem weißen Strand mit rot gestrichenen Fischerhütten. Diese sind in einer perfekten Reihe nebeneinander angeordnet. Wenn Sie die Hütten sehen, sind Sie angekommen.

Parken Sie Ihr Helkama im Sand, ziehen Sie die Schuhe aus und erkunden Sie das Schmuckstück Gunnarstrand.

 

 

Archipel und Küstenregion

Die Küste Finnlands und ihr Archipel umfassen tausende Kilometer an Küstenlinie und zehntausende Inseln. Das Inselleben und die Meereskultur gehören zu den Hauptcharakteristika der Region.

Archipel und Küstenregion