Skilanglauf mit Gefühl

Skilanglauf ist eine Art finnischer Nationalsport. Es ist eine Sportart für jedermann, überaus gesund für Körper und Geist, und die wunderschöne Winterlandschaft dient als inspirierende Kulisse.

Skilanglauf ist Teil der finnischen Kultur und fast jeder Finne lernt es, sobald er laufen kann. Noch vor einigen Jahrzehnten waren Skier im Winter ein wichtiges Transportmittel und das Skifahren durch Wälder und über gefrorene Seen auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule war etwas ganz Normales. In kleineren Gemeinden fahren Kinder auf Skiern zur Schule, sobald genug Schnee liegt. Selbst heutzutage kann man überall in Finnland Skilanglauf betreiben. Alle Städten und Gemeinden, von der Metropolregion Helsinki bis hin zu den abgelegenen Dörfern Nourgam und Kilpisjärvi in Nordlappland, verfügen über ein Netzwerk an Langlaufloipen, und viele sind sogar beleuchtet. Das mit 330 km größte Loipennetz Finnlands liegt im Wintersportgebiet Ylläs und ist nach nur einigen Minuten Fußweg von allen Unterkünften aus erreichbar. In Helsinki sind die Loipen im Stadtgebiet gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

 

 

Pure Stille

In der Hektik des modernen Lebens wissen wir die seltenen Genüsse um so mehr zu schätzen – Raum, Ruhe und Zeit. Den Raum zum Atmen, die Zeit zum Träumen…all diese Schätze gibt es in Finnland im Überfluss, wo es viele Seen und wenige Menschen gibt.

Pure Stille