• Wunderbares Turku

  • Wir empfehlen

    Vielleicht gefallen Ihnen auch diese sehr lesenswerten Artikel:

    • Pelle – ein Künstler an der Schärenküste

      Pelle – ein Künstler an der Schärenküste

      Wenn Finnland eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Welt ist – dann ist Gunnarstrand ein Geheimnis innerhalb des Geheimnisses. Lernen Sie Pelle kennen, den Strandgutsammler und Künstler, der sein ganzes Leben hier verbracht hat.

    • Segeln in Finnland

      Segeln in Finnland

      Die finnische Ostseeküste mit ihren Tausenden von Inseln ist ein perfektes Reiseziel für alle, die auf der Suche nach dem besonderen Segelerlebnis sind.

    • I wish I was
      in Finland

      – treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und erhalten Sie immer die neuesten Infos und Updates.

Wunderbares Turku

Wie erkennt man eine mittelalterliche europäische Stadt? Oft liegt sie an einem Fluss, hat einen Markplatz, eine Burg und eine Kathedrale. Das klingt logisch – genau, das hört sich nach Turku an!

Turku ist nicht nur die einzige Stadt Finnlands, die alle soeben genannten Kriterien erfüllt, Turku ist auch eine lebendige moderne Stadt mit zahlreichen Veranstaltungen und war übrigens 2011 eine der Kulturhauptstädte Europas.

Entlang des Aurajoki, auf Deutsch „Pflugfluss“, kann man durch mittelalterliche Straßen mit Kopfsteinpflaster streifen. Der Fluss verläuft mitten durch die Stadt. Im Sommer erwacht das Flussufer zu Leben, wenn sich die Leute hier zum Essen, Trinken und Musikhören treffen. Im Fluss liegen alte Segelschiffe vor Anker. Außerdem kann man Kreuzfahrten in das Schärenmeer und in die nahegelegene Stadt Naantali unternehmen. Vom Fährhafen Turkus setzen täglich Fähren über die Ostsee nach Schweden über.

Offiziell ist Turku am Aurajoki seit 1229 auf den Landkarten verzeichnet, und seitdem wurde es nie wieder ruhig um die Stadt. Im Sommer ist die Stadt mit Veranstaltungen und Festivals reich gesegnet: Tango, Mittelalter, Musik, Theater, Kunst, Design und vieles mehr.

UNBEDINGT ANSEHEN

Zu den Sehenswürdigkeiten am Ostufer gehören die Kathedrale, das Sibelius-Museum, das Heimatmuseum Ett Hem, die Altstadt, das Aboa Vetus & Ars Nova Museum, das Kunsthandwerksmuseum Luostarinmäki (Klosterhügel), das städtische Theater von Turku und das Kunstmuseum Wäinö Aaltonen.

Gehen Sie über die Brücke oder setzen Sie mit der kostenfreien Föri-Fähre zum Westufer über, wo die Burg zu Turku, das Seefahrtsmuseum Forum Marinum mit seiner Museumsschiffsflotte einschließlich des Dreimasters Suomen Joutsen locken. Außerdem sind dort das Apothekenmuseum und das Qwensel-Haus zu finden. Näher am Marktplatz liegen das kürzlich renovierte Kunstmuseum von Turku, die Markthalle und die beeindruckende Bibliothek.

Seefahrt für Anfänger

Sie müssen kein passionierter Seefahrer sein, der schon alle sieben Weltmeere befahren hat, um sich an der überwältigenden Einzigartigkeit der Turkuer Schären zu erfreuen. Das Schärenmeer zählt weltweit zu den größten und gehört für viele auch zu den schönsten seiner Art. Es ist bequem per Fahrrad, Boot, Fähre, Auto, Wassertaxi oder auch zu Fuß zu erreichen.

Die Schären vor Turku sind in erster Linie raue, unberührte Natur, doch verbergen sich hier auch wunderbare Wohlfühl-Oasen, die zum Relaxen einladen. Entspannen Sie sich in einem Spa, bei einer Partie Golf, oder lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen.

KÜSTENGEBIETE & ARCHIPEL

Die Küste Finnlands und ihr Archipel umfassen tausende Kilometer an Küstenlinie und zehntausende Inseln. Das Inselleben und die Meereskultur gehören zu den Hauptcharakteristika der Region.

Mehr