VisitFinland.com

Offizielle Reise-Website
von Finnland

Willkommen!

Die starken Gegensätze zwischen den vier Jahreszeiten sind das Hauptmerkmale des finnischen Jahreskreises. Ein Großteil des Jahres ist das Land von Schnee und Eis bedeckt, aber beim Wechsel der Jahreszeiten es liegt immer auch etwas Geheimnisvolles in der Luft.

Ob das Eis im Frühling schmilzt und das grüne, zarte Gras enthüllt oder sich die Blätter im Herbst in ihre buntesten Farben kleiden, die Finnen fühlen sich der Natur eng verbunden. Und wer würde das nicht in den fast endlosen, lang herbeigesehnten weißen Sommernächten?

Sommer

Der Sommer ist in Finnland nicht endlos, aber die Sommertage sind fast endlos. An einem schönen Sommertag verspüren die Finnen den unbezähmbaren Drang, die Stadt zu verlasen, um in der freien Natur zu sein.

HERbst

In den weiten Wäldern endet der Sommer mit einer Explosion aus Farben. Diese Zeit, in der die herbstlichen Rot-, Braun- und Gelbtöne in den Fjells von Lappland besonders schön sind, wird „ruska“ genannt.

Winter

Die Wintersaison beginnt im Norden Finnlands im November und dauert mindestens bis Mai. In den Binnenregionen von Süd- und Mittelfinnland fällt der erste Schnee Anfang Dezember und schmilzt Ende März und April.

frühling

Die finnischen Sommer sind kurz, und die Frühlingszeit ist sogar noch kürzer. In Südfinnland liegt Anfang April häufig noch Schnee, und einige Krokusse stecken ihre Köpfchen durch die noch kalte Erde ins Licht der ersten wärmenden Sonnenstrahlen.b

 

 

  • Sommer

    Zu Mittsommer steht die Sonne in Helsinki auch abends um 10 noch am Himmel, sodass man gar nicht bemerkt, dass es schon mitten in der Nacht oder gar früh am Morgen ist.

    In Utsjoki in Lappland dauert ein einziger Sommertag etwa zwei Monate lang – die Sonne geht überhaupt nicht unter.

     

  • Das sommerliche Hüttenleben in Finnland ist geprägt von der „Kunst des Müßiggangs“ – auf einem Steg zu sitzen und die Zehen ins Wasser baumeln lassen ist dem täglichen Starren auf den Computerbildschirm an jedem Tag der Woche haushoch überlegen.

zurück zur natur

Schalten sie einen Gang herunter und leben Sie wie ein Finne, in Verbundenheit mit der Natur. Mieten Sie ein Ferienhaus mit Ruderboot und Fahrrad. So können Sie sogar ein paar Finnen kennenlernen, entweder draußen auf dem See oder beim Tanzen unter freiem Himmel.

  • Herbst

    Während die meisten Finnen wieder bei der Arbeit sind, an den Sommer zurückdenken und schon den nächsten planen, sind einige in den Fjells von Lappland unterwegs – der beste Ort für eine herbstliche Wanderung. Der Boden ist von bunten Blättern bedeckt und Rauchgeruch erfüllt die Luft. Überall im Land stehen die Wälder voller  wilder, essbarer Pilze, wie Pfifferlingen und Steinpilzen.

  • Der Herbst ist ideal zum Wandern – es gibt unterschiedliche Routen, von echten Herausforderungen bis zu Strecken, die sich für jedermann eignen. Auch die Temtperaturen sind angenehm, in der Regel ist es um 10 Grad Celsius. Auch Touren mit dem Mountainbike und Kanu oder Angeln sind in dieser Jahreszeit beliebt.

bunte herbstfarben

Die Herbstblätter verfärben sich überall in Finnland, aber je nördlicher, desto intensiver die Farben. Eine Reise nach Lappland um der Farbenpracht willen ist für Finnen ein Muss, da die Provinz über eines der größten Wildnisgebiete des Landes verfügt.

  • Winter

    Je nach dem, wo man sich befindet, beginnt der Winter in Finnland im November und kann bis zu fünf Monate andauern, mit Temperaturen von angenehmen null Grad bis zu eisigen minus 35. Man kann es sich vielleicht nicht so recht vorstellen, aber eingepackt in die richtigen Kleidungsschichten und ausgestattet mit Handschuhen, Mütze und Stiefeln lassen sich sogar die frostigsten arktischen Wetterbedingen gut überstehen.

  • Das nördlichste Ende Finnlands liegt oberhalb des Polarkreises, also geht die Sonne im Winter dort mindestens einen Monat lag nicht auf. Aber es ist trotzdem nicht stockdunkel – um die Mittagszeit gibt es einige Stunden lang ein wunderschönes Dämmerlicht. Die Polarnacht wird auf Finnisch „kaamos“ genannt. Das kling ein bisschen wie „kommt raus“.

richtig anziehen

Viele sind ganz überrascht, dass -20°C sich gar nicht so kalt anfühlt, wie befürchtet. Das liegt daran, dass die Luft so frisch und trocken ist. Mit der richtigen Kleidung ist es einfach Winterwetter, das Spaß macht. Und er finnische Winter bietet wirklich einiges, das sich auszuprobieren lohnt.

  • Frühling

    In Südfinnland liegt Anfang April häufig noch Schnee, und einige Krokusse stecken ihre Köpfchen durch die noch kalte Erde ins Licht der ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Aber dann geht alles so schnell, dass man fast zuschauen kann, wie das Gras wächst und die Blätter an den Bäumen sprießen.

     

  • Die Lichtverhältnisse in Lappland sind phänomenal. Die Frühlingssonne steht bis in den späten Abend am Himmel.

viel zu feiern

Im Mai explodiert die Natur, und alles geht so schnell, dass man fast zuschauen kann, wie das Gras wächst und die Blätter an den Bäumen sprießen. Der finnische Maifeiertag ist der 1. Mai oder Vappu, eine Zeit der wilden Feierei überall im Land. Das ist ganz bestimmt nicht der Tag, an dem die Finnen so nüchtern und fleißig sind wie sonst.

Empfohlene Artikel

Prachtvolle Herbstfarben

Die Farben der Herbstblätter, „ruska“ genannt, sorgen für ein spektakuläres Phänomen in Finnland

Mehr lesen
Mittsommer – Entspannung oder Party

Mittsommer ist ein finnischer Nationalfeiertag, an dem man feiert oder sich entspannt.

Mehr lesen
Porvoo, die Sommerstadt

Porvoo ist die zweitälteste Stadt Finnlands und ihre lange Geschichte wird bei einem Spaziergang durch die reizvollen Altstadt nur zu offenkundig.

Mehr lesen
Wie man sich richtig anzieht und den Winter genießt

Ja, der finnische Winter ist kalt. Aber deshalb muss man nicht im Haus bleiben – ziehen Sie sich richtig an und machen Sie das Beste aus der frostigen, weißen Jahreszeit.

Mehr lesen
Wild auf arktischen Winter

Manche Menschen mögen lieber Winter als Sommer. Der Rentierzüchter Nils-Matti ist einer von ihnen. Finnisch-Lappland ist groß. Es umfasst ein Gebiet, das größer ist als Portugal. Aber die Idee Lapplands ist noch größer. Viele Touristen denken, dass sie Lappland erreicht haben, wenn sie eigentlich erst auf halber Strecke ins …

Mehr lesen
Auf zum Weihnachtsmann!

Jeder weiß, dass der einzige wahre Weihnachtsmann aus Finnland kommt. Besuchen Sie diesen viel beschäftigten Mann in seinem Büro – es ist das ganze Jahr über geöffnet, nicht nur zu Weihnachten.

Mehr lesen