Reiseinfo

FORTBEWEGUNGSMÖGLICHKEITEN

Erst mal angekommen, kann man sich Zeit lassen. Man kann sich per Zug, Bus, Auto, Dampfschiff, Fähre, Fahrrad, Skis oder Schlitten fortbewegen. Man braucht nur zu entspannen und es zu genießen.

PER FLUGZEUG

Finnland verfügt über eines der dichtesten und billigsten Flugnetze in Europa. Flughäfen gibt es überall im Land, auch im abgelegenen Norden. Für Inlandsflüge gibt es mehrere Discount-Tickets zur Auswahl. Für mehr Info sollte man seine Reisegesellschaft kontaktieren. Alle geplanten Flüge von und nach Helsinki sind einsehbar unter Helsinki-Vantaa Airport Travel Planner.

PER ZUG

Finnische Züge sind geräumig, komfortabel und sauber. Die Landschaft entlang der Zugstrecken ist wunderschön, vor allem im Osten des Landes, wo es so viele Seen gibt. Man kann entweder per Personen- oder Autoreisezug reisen. Darüber hinaus kann man sich aussuchen, ob man lieber während der Nacht oder des Tages fährt. Mehr dazu auf der offiziellen finnischen Bahnseite VR – Tickets and Timetables

PER BUS

Das finnische Busnetz gehört zu den am besten ausgebauten Netzen in Europa und erstreckt sich auf mehr als 90% der öffentlichen Straßen.

PER AUTO

Die Finnen fahren auf der rechten Spur und überholen von links. Das Autofahren in Finnland ist eine relativ stressfreie und angenehme Erfahrung, es kann im Winter aber auch gefährlich werden.

Schneereifen sind zwischen Dezember und Februar Pflicht und Motorvorwärmer werden strengstens empfohlen. Die Scheinwerfer müssen immer an sein, auch bei Tag.

Autofahrer in Finnland müssen außerhalb der Städte Acht auf Elche und Rentiere geben. Diese überqueren oft die Straßen und sind während der Dämmerung besonders aktiv.

Man sollte außerdem beachten, dass nicht alle Self-Service Tankstellen internationale Kreditkarten annehmen.

PER SCHIFF

Fast alle Küstenstädte Finnlands betreiben sowohl einen Boots-Service als auch organisierte Besichtigungen und Charterausflüge. Dem Urlauber stehen eine große Auswahl an Charter- und örtlichen Schifffahrten zur Wahl, aber natürlich auch festgelegte Touren zu den Åland Inseln und dem Archipel.

Schifffahrten auf der finnischen Seenplatte können ein paar Stunden bis mehrere Tage anhalten, natürlich stehen Kabinen zur Verfügung. Die Auswahl variiert zwischen altmodischen Dampfschiffen bis hin zu Motorgetriebenen Schiffen mit offenem Deck, um die Rundfahrt besser genießen zu können.

FAQ

Wo kann man die Nordlichter sehen?

Der beste Ort, um die Nordlichter zu sehen, ist die nördliche Region Lapplands, da sie sich fast vollständig im Polarkreis befindet. Während der dunklen Wintermonate, wenn die Sonne kaum den Horizont überschreitet, kann man die finnischen Nordlichter regelmäßig bestaunen. Die Hauptsaison ist von Februar bis März und September bis Oktober.

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Besuch?

Das hängt davon ab, was man gerne machen will. Wer weiße Landschaften genießen will, sollte am besten zwischen Dezember und März zu Besuch kommen. Für lange Sommertage, die man entspannt an einem der Tausenden Seen verbringen kann, sind Juni bis August zu empfehlen.

Was für eine Währung hat Finnland?

Finnland ist seit 2001 Mitglied der Eurozone.

Wie kalt wird es im Winter?

Die Temperaturen können bis zu Minus 35 oder 40 Grad Celsius fallen. Jedoch ist dies nicht die Norm und normalerweise bewegen sich die Temperaturen zwischen 0 und Minus 25 Grad, abhängig von der Region und der Jahreszeit.

Ich spreche nicht Finnisch, wie komme ich zurecht?

Die meisten Finnen sprechen ausgezeichnetes Englisch und selbst in abgelegenen Regionen findet sich meist eine Person, mit der man sich auf Englisch verständigen kann. Die Verständigung sollte also kein Problem darstellen.

Was für Papiere braucht man, um nach Finnland zu reisen?

Man braucht einen gültigen Reisepass oder ein ähnliches offizielles Dokument, in dem Personaldaten und Nationalität angegeben werden. Wenn man kein Bürger Finnlands bzw. der Europäischen Union ist, braucht man auch ein Visum. In diesem Fall sollte man am besten bei der örtlichen finnischen Botschaft nachfragen.

Was kann man im Notfall tun?

Man kann den Notdienst jederzeit aus jedem Fest- oder Mobilnetz unter der Nummer 112 erreichen. Zudem kann man Informationen zur ärztlichen Versorgung unter der 24-stündigen Service-Rufnummer +358 (0)9 10 023 erhalten.