• Reiseziele
  • Erlebnisse
  • Praktische Tipps

Attraktion

Schärengarten des östlichen Finnischen Meerbusens

Frei

Hier kann der Blick frei über windgepeitschte Inselchen schweifen, dort wo das Karge auf das Schöne trifft und die dramatischen Wendungen der Geschichte in perfekter Harmonie mit der Romantik leben. Die kleinen Dörfer begeistern mit ihrer einzigartigen Schärenatmosphäre. Hier liegt ein Schärengarten, der vielen verborgen geblieben ist und sich zu einem der attraktivsten Reiseziele Südfinnlands entwickelt hat. Wir heißen Sie in dieser Gegend herzlich willkommen. Genießen Sie die herrlichen Schären des östlichen Finnischen Meerbusens in Kotka, Hamina, Loviisa, Pyhtää und Virolahti!


Die Insel Kaunissaari ist die beliebteste Touristenattraktion in Südostfinnland - und das schon seit den 1950er Jahren. Auf Finnisch bedeutet kaunis schön und saari heißt übersetzt Insel, und diese Insel ist wirklich schön.


Rote Strandhäuschen und Bootshäuser säumen die alte Hafenbucht. Die idyllischen Fischerhütten mit ihren Gärten und engen Gassen laden dazu ein, die Atmosphäre der Fischergemeinde aus den 1930er Jahren, eine Zeit, an die dieses rustikale Schärpendorf erinnert, zu erleben. Die Insel ist mit schönen, vom Wind geformten Seekiefernwäldern bedeckt. Die langen Sandstrände an der Nord- und Ostküste laden zum Entspannen und zu Wasserspielen ein.


Wandern ist eine gute Möglichkeit, die Insel zu erkunden. Am Ufer der Hafenbucht befindet sich ein Schärenmuseum mit einer interessanten Sammlung von Gegenständen, die vom Leben und den Menschen auf der Insel erzählen. Ein Geschäft, ein Café, Verkaufsstellen für geräucherten Fisch und Kunsthandwerk sowie das legendäre Restaurant Kaunissaaren Maja bieten die Möglichkeit, köstliche Speisen zu genießen und Souvenirs zu kaufen.


Svartholm Sea Fotress außerhalb von Loviisa wurde in den 1750er Jahren erbaut und im Krimkrieg stark beschädigt. In den 1960er Jahren begann die finnische Denkmalschutzbehörde mit der Restaurierung der Festung, die gemeinhin als kleine Schwester der Suomenlinna Sea Fortress vor den Toren Helsinkis bezeichnet wird.


Der Eastern Gulf of Finland Nationalpark liegt in den äußeren Schären. Zum Nationalpark gehören über hundert Inseln und Inselchen, die vor allem für ihre Vogelwelt und Militärgeschichte bekannt sind Die größten Inseln sind Kilpisaari, Ristisaari, Ulko-Tammio, Mustaviiri und Pitkäviiri.


Die Hauptinsel des Nationalparks ist Ulko-Tammio, wo sich der einzige geschützte Hafen des Nationalparks befindet. Ulko-Tammio ist auch ein militärhistorisch bedeutsamer Ort, an dem man viele Überreste einer Festung aus dem Zweiten Weltkrieg und Befestigungsanlagen sehen kann. Auf einem Rundgang entlang des Naturpfads kann man sich über die Militärgeschichte von Ulko-Tammio informieren. Entlang des Naturpfads befinden sich auch zwei restaurierte Kanonen, die wieder hierher gebracht wurden. Ulko-Tammio erreicht man an Sommerwochenenden von Sapokka in Kotka aus.


Der Naturpark ist ein Paradies für Vogelbeobachter. Der Zug der arktischen Vögel im Frühjahr ist eines der spektakulärsten Ereignisse in der Vogelwelt. Im Südosten von Finnland können Millionen von Zugvögel in ihrer vollen Pracht beobachtet werden. Die Hauptroute der Schwärme führt dirket über den Nationalpark.


Buchen Sie ein Ticket für eine Schifffahrt mit Meriset, und sichern Sie sich Ihr Abenteuer auf dem Meer. Obwohl die Fähre in der Hochsaison einmal täglich kostenlos übersetzt, finden im Sommer oftmals nicht alle Passagiere an Bord Platz. Im Frühjahr oder Herbst hat es viel Platz auf der Fähre, allerdings verkehrt sie zu dieser Zeit nur einige Male pro Woche.

Wo in Finnland?

Jahreszeiten

Passende Erfahrung in April, May, June, July, August, September, October

Kontakt

Visit Kotka-Hamina

Kaunissaari, 48100 Pyhtää
Produkt-Webshop