• Reiseziele
  • Erlebnisse
  • Praktische Tipps
  • Happiness Finder

Atmen Sie die sauberste Luft der Welt

Die sauberste Luft der Welt: was Sie über die finnische Luft wissen sollten

6 minute read

Credits:: Jeremy Janin

9 Fakten über die sauberste Luft der Welt: Finnische Luft und ihre Vorzüge

Wussten Sie, dass eines der kostbarsten Güter in Finnland unsichtbar, zahlreich und völlig kostenlos ist?

Finnland hat die sauberste Luft der Welt. Und nein, diese Aussage ist nicht aus der Luft gegriffen, sondern eine bewiesene Tatsache. Nehmen Sie – sobald Sie in der finnischen Natur angekommen sind – einen tiefen Luftzug und füllen Sie Ihre Lungen mit einem der wertvollsten Dinge auf der Erde: frische und saubere Luft.

Saubere Luft ist nicht nur die Lebensgrundlage für die artenreiche Vielfalt der finnischen Natur und für nahrhafte Lebensmittel. Sie bringt auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich – von allgemeiner Zufriedenheit bis zu einem erholsamen Schlaf.

Credits: Jason Charles Hill

Finnland hat die sauberste Luft der Welt

Die Luftqualität in Finnland ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO die beste der Welt. Der Feinstaubgehalt in der Luft beträgt in Finnland durchschnittlich 6 Mikrogramm pro Kubikmeter – der niedrigste Wert für ein einzelnes Land. Die Daten stammen aus Messungen, die an 2.500 Standorten in fast 100 verschiedenen Ländern zwischen 2008 und 2016 durchgeführt wurden.

Credits: Marjaana Tasala

Finnlands ausgedehnte Wälder spielen eine wichtige Rolle für die hohe Luftqualität

Finnland hat viele Bäume. Wirklich sehr viele Bäume. Mehr als 75 % der Landfläche Finnlands ist von Wäldern bedeckt. Und was machen Bäume? Sie produzieren Sauerstoff. Bei der Photosynthese, dem Prozess der Umwandlung von Sonnenlicht in Energie, produzieren Bäume überschüssigen Sauerstoff, der dann in die Atmosphäre freigesetzt wird. Je mehr Bäume, desto mehr Sauerstoff wird produziert. Die Abermillionen Bäume in Finnlands über 40 Nationalparks (die Nationalparks Lemmenjoki und Urho Kekkonen sind die größten) sorgen daher für eine ausgezeichnete Luftqualität. Wandern Sie durch dieses dichte Waldland und atmen Sie die frische finnische Luft ganz tief ein.

Credits: Julia Kivelä

Bartmoos als Zeichen für saubere Luft

Wenn Sie Bartmoos auf alten Bäumen wachsen sehen, atmen Sie tief ein: Dieses Gewächs ist ein Zeichen für sehr saubere Luft. Bartmoos und andere Flechtenarten reagieren sehr empfindlich auf Luftverschmutzung, insbesondere auf Schwefeldioxid, weshalb diese Pflanzen oft in sauerstoffreichen Gegenden vorkommen. Kein Wunder, dass in Finnland mehr als zwanzig Arten von Bartmoos gedeihen. Sie erkennen diese Pflanzenart an ihren charakteristischen fadenförmigen Stängeln, die wie Haarbüschel von Ästen hängen.

Credits: Pentti Sormunen / Vastavalo

Saubere Luft bedeutet sauberere Lebensmittel

Dank der sauberen Luft in Finnland können Sie viele wilde Beeren und Kräuter direkt nach dem Pflücken essen. Achten Sie jedoch darauf, dass sie nicht giftig sind. Fragen Sie im Zweifelsfall lieber einen Einheimischen um Rat. Diese Köstlichkeiten gedeihen in unbelasteter Erde, sauberer Luft und frischem Wasser, wodurch sie so frisch und gesund wie möglich sind. Dank dem Jedermannsrecht kann jeder diese Früchte der Natur ernten: Michelin-Sterneköche zaubern daraus saisonale Köstlichkeiten und Kinder holen sich beim Pflücken von Heidelbeeren blaue Hände. Als Besucher sind Sie nach Herzenslust dazu eingeladen, alles zu pflücken und zu essen, was Sie in der Natur finden. Lassen Sie sich von den frischen Zutaten Finnlands begeistern. Als Alternative empfehlen wir Ihnen einen Restaurantbesuch, wo diese leckeren Nahrungsmittel zu appetitlichen saisonalen Gerichten verarbeitet werden.

Credits: : Julia Kivelä / Lakeland Finland
Credits:: Ilona Savola

Erspähen Sie an klaren Tagen Norwegen und Schweden

Stellen Sie sich vor, Sie stehen auf einem arktischen Hügel in Lappland. Was sehen Sie? Nun, vom Salmivaara-Fjell in Kilpisjärvi zum Beispiel können Sie die Hügel und Berge von drei Ländern auf einmal sehen: Finnland, Schweden und Norwegen. Da die Luft frei von Smog und Luftverschmutzung ist, kann die Sichtweite bei trockenem Wetter bis zu 50 bis 70 Kilometer betragen. Aus diesem Grund gibt es nach jeder Wanderung in Finnland so viele lohnende Aussichten.

Credits: Harri Tarvainen

Frische Luft macht gesund und glücklich

Saubere und feuchte Luft ist gut für die Atemwege. Auf Finnisch haben wir sogar ein Wort für das Atmen von frischer Luft: happihyppely bedeutet wörtlich „Sauerstoff-Hopping“. Neben körperlichen Gesundheitsvorteilen hat saubere Luft auch einen Effekt auf das mentale Wohlbefinden. Laut Studien aus China und Taiwan, die untersuchten, wie sich die Luftverschmutzung auf die Stimmungen der Menschen in den sozialen Medien auswirkte, macht eine hohe Luftqualität tatsächlich glücklicher.

Credits: Emilia Hoisko

Saubere Luft sorgt für einen besseren Schlaf

Finnische Babys und Kleinkinder machen auch bei Minusgraden ihre Nickerchen und Mittagsschläfchen im Freien. Und ja, die Babys schlafen draußen in der Kälte besser und länger – tolle Neuigkeiten für Eltern. Studien belegen, was die Babys intuitiv wissen: Menschen fühlen sich besser, wenn sie in sauberer Luft mit niedrigem Kohlendioxidgehalt geschlafen haben. Probieren Sie es selbst aus und übernachten Sie in einem Zelt oder Iglu.

Credits: Samuel Taipale

Der Ort mit der saubersten Luft der Welt

N67°58.400' E24°06.939': Das sind die Koordinaten für den Ort, an dem die sauberste Luft der Welt gemessen wurde. Nach Angaben der WHO hat das lappländische Pallas diesen Rekord aufgestellt. Hier verzeichnete die Sammaltunturi-Messstation die weltweit geringste Zahl an Luftschadstoffen. Von allen finnischen Städten hat Oulu die sauberste Luft.

Tausende Liter pro Tag

Im Durchschnitt atmet ein Erwachsener 11.000 Liter Luft pro Tag. Bei einer Woche Finnlandurlaub kommen gut 77.000 Liter Luft zusammen. Tun Sie Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Gesundheit einen großen Gefallen und fahren Sie das nächste Mal nach Finnland – dem Land mit der saubersten Luft der Welt.

Credits: : Julia Kivelä
Credits:: Kai Kuusisto

Recommended