Lerne die Sámi kennen

2 minute lesen

Foto: Mikko Ryhänen

Entdecke die einzigartige indigene Kultur auf respektvolle Weise

Am besten lernst du diese arktische Kultur kennen, wenn du die Sámi in ihrer Heimat besuchst, wie im Siida oder Sajos im finnischen Lappland. Hier einige Tipps für einen informativen, aber respektvollen Besuch bei den Sámi.

Siida – spannende Ausstellungen und Freilichtmuseum

Das Siida ist ein Sámi-Museum und Naturzentrum und Sajos ist ein samisches Kultur- und Verwaltungszentrum. Beide befinden sich im Ortskern von Inari und sind nur 10 Minuten Fußweg voneinander entfernt.

Im Siida, lernst du die Kultur der Sámi kennen und kannst die Wunder der arktischen Natur entdecken. Die Ausstellungen des Museums zeigen die enge Naturverbundenheit der Sámi und du kannst sprichwörtlich in den nordischen Zyklus der Jahreszeiten eintauchen. Neben den Ausstellungen zur Kultur, Kunst und Natur bietet das Siida auch ein Freilichtmuseum, das im Sommer besucht werden kann. 

Credits: Sajos

Sajos – Kultur- und Verwaltungszentrum der Sámi

Der Sitz und Versammlungssaal des Parlaments der Sámi befindet sich – gemeinsam mit verschiedenen anderen Sámi-Organisationen – in dem wunderschönen Holzbau Sajos. Auf einer geführten Tour kannst du das Parlamentsgebäude besichtigen.

Verhalte dich rücksichtsvoll, wenn du die Heimat der Sámi besuchst

Lapland’s great outdoors gehören zum überwiegenden Teil zum Kulturraum Sápmi, der Heimat der Sámi. Wenn du das Gebiet besichtigst, verhalte dich bitte rücksichtsvoll und hinterlasse keine Spuren deines Besuchs. Nimm deine Abfälle wieder mit. Bewege dich nur auf den vorhandenen Wegen und Pfaden, um die Natur zu schützen.

Verhalte dich bitte auch respektvoll, wenn du heilige Stätten und Orte des Kulturerbes besichtigst – und natürlich, wenn du den Einwohnern begegnest. Wenn du heilige Stätten besuchst, wie zum Beispiel die Wildniskirche von Pielpajärvi (erbaut 1760 im Zentrum von Inari), folge den Beschilderungen und Hinweisen. Respektiere auch die Privatsphäre der Einwohner – verzichte zum Beispiel darauf, spielende Kinder zu fotografieren oder Rentierkoppeln zu betreten. 

Foto: Juho Kuva

Respektiere die Kulturen und Traditionen von Lappland

Das finnische Lappland ist eine vielseitige Region mit zahlreichen Bezirken, in denen verschiedene Kulturen zuhause sind. Sápmi, die Heimat der Sámi, ist die Kulturregion, in der die Sámi traditionell leben. Sie erstreckt sich bis in die nördlichen Gebiete von vier Ländern: Finnland, Schweden, Norwegen und Russland. Die Sámi-Kultur wurde in der Vergangenheit oft kommerzialisiert und für wirtschaftliche Zwecke ausgenutzt. Achte daher bitte besonders darauf, dass du die Sámi respektvoll und ethisch korrekt kennenlernst und besuchst.

Weitere Infos zu den Ethik-Leitlinien findest du auf Samediggi.fi.

Credits: Riku Pihlanto

Siehe auch

Praktische Tipps

Hier findest du praktische Reisetipps und wichtige...