Die verborgenen Schätze Lapplands

4 minute lesen

Foto: Eeva Mäkinen

Die Magie der Region Lappland mit Zaubersprüchen und Poesie erfasst alle

Lappland, Finnlands nördlichste Region, ist ein wahres Juwel. Während anderswo adrenalingeladene Aktivitäten wie Skifahren oder Mountainbiken oft im Mittelpunkt stehen, hat sich die Region ihre Magie bewahrt. Eine Gegend voller alter Folklore, Zaubersprüche und natürlich Saunen.

Zaubersprüche, Gedichte und Sagen in Levi

Erlebe die Magie Lapplands bei einem Ausflug nach Levi, Finnlands größtem Ganzjahresresort. Die Services rund um Levi sind gut organisiert und reichlich vorhanden und stellen die Wildnis der umliegenden Natur in den Vordergrund. Es gibt tägliche Kurse in Zaubersprüchen und Poesie der finnischen und nordischen Region. Während dieser 1,5-stündigen Kurse tauchen die Besucher in die reiche Tradition gesungener Gedichte, der Zaubersprüche und in die Geschichte der Kraviklyra ein - eine Laute skandinavischen Ursprungs mit einem hellen und schönen Klang. Die Besucher werden angeleitet, ihre eigenen Zaubersprüche zu kreieren und sich dabei durch die Geschichte der Region inspirieren zu lassen. Am Abend wird den Gästen in einer stimmungsvollen Hütte Kräutertee serviert, während sie spannenden Geschichten aus der Vergangenheit lauschen können. Das Programm ist für die ganze Familie geeignet und private Besuche sind auf Anfrage möglich.

Foto: Jason Charles Hill

Erlebe die lange Tradition des Kunsthandwerks in Saarenkylä, Rovaniemi

In Saarenkylä in der Nähe der Stadt Rovaniemi ist die Künstlerin und Kunsthandwerkerin Irene Kangasniemi zu Hause. Kangasniemi und ihr Mann Ari Kangasniemi leben mitten im Wald und führen ein Leben, das sich an den Traditionen Lapplands orientiert. Das Paar begrüßt Besucher in seiner Blockhütte, wo sie Geschichten über das Leben in Lappland, die umliegende Wildnis, die Wohltat einer Tasse Kaffee und das Wunder von Irenes hausgemachtem Beerensaft genießen können. Beim Besuch gibt es auch Führungen durch die gemütliche Werkstatt, wo die Gäste mehr über die Geschichte des Handwerks in der Region und die Arbeit mit Rentiergeweihen erfahren. Am Ende des Besuchs können alle handgefertigten Geschenke mit nach Hause genommen werden – ein wunderbares kleines Andenken und ein Souvenir, das man zusammen mit Irenes Mantra genießen kann: „Ein einfaches Leben ist ein erfülltes Leben.“

Foto : Juho Kuva
Foto: Juho Kuva

Steige in Ylläs in eine Saunagondel

Es ist eine Tatsache, dass die Finnen verrückt nach Sauna sind. Ihre Wertschätzung dafür ist keinesfalls zu unterschätzen. Es gibt Millionen von Saunen im Land und das Dampfritual bleibt ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Eine außergewöhnliche Art, sich auf diesen dampfenden Zeitvertreib einzulassen, ist der Besuch der Saunagondel in Ylläs, einem 718 m hohen Fjell in der Gemeinde Kolari. Dieses einmalige Erlebnis ermöglicht atemberaubende Ausblicke und einen sensationellen Saunagang, während die Gondel den Berg hinabgleitet. Während die Gondel maximal vier Personen gleichzeitig aufnimmt, kann der Rest der Gruppe eine weitere Sauna, Duschen, einen Kamin und einen Whirlpool im Freien genießen, die im Preis inbegriffen sind. Reservierungen sollten vorzugsweise sieben Tage im Voraus erfolgen, gelegentlich werden Anfragen jedoch auch kurzfristiger entgegengenommen.

Hier findest du eine Liste aller Saunen in Lappland, die du unbedingt besuchen solltest.

Credits: Ville Fofonoff

Erlebe die Kultur und Traditionen der samischen Bevölkerung in Inari

Das samische Kulturzentrum Sajos ist ein lokaler Treffpunkt, Sitz des samischen Parlaments von Finnland und das kulturelle Zentrum der Samen in Lappland. Das Sámediggi oder samische Parlament ist das Selbstverwaltungsorgan der Samen, das Anfang 1996 gesetzlich verankert wurde. Sein Hauptzweck ist die Planung und Umsetzung der kulturellen Selbstverwaltung, die den Samen als indigenes Volk garantiert wird. Das Kulturzentrum Sajos beherbergt auch ein Bildungszentrum, ein Café und den Duodji Shop des Verbandes des samischen Kunsthandwerks in Finnland. Die Boutique bietet nur echte samische Kunsthandwerksarbeiten, Literatur und Musik. Im Galerie-Shop sind alle Artikel individuell und ein originärer Ausdruck der Künstler. Sie stellen ein authentisches Mitbringsel nach einem Besuch voller Informationen über die Tradition, Kultur und das Erbe der finnischen Ureinwohner dar.

Foto: Sajos

Nimm einen Amethyst aus Pyhä-Luosto mit nach Hause

Ein wahres Juwel in einem Juwel. Diese Mine auf dem Lampivaara-Hügel entstand vor rund 2.000 Millionen Jahren aus dem Innersten der alten Berge Lapplands. Besucher werden in dieser voll funktionsfähigen Mine in unmittelbarer Nähe des Freizeitzentrums Luosto begrüßt, das in die wunderbare Landschaft der Region Lappland eingebettet ist. In der Mine bringen alte Geschichten aus der Zeit des händischen Abbaus den Besuchern die faszinierende Welt der Edelsteine näher. Jeder ist eingeladen, nach seinem eigenen Glücksamethyst zu schürfen, der möglicherweise seit Millionen von Jahren unter der Oberfläche ruht, nur um bei diesem besonderen Besuch gefunden zu werden. Führungen finden das ganze Jahr über jede Woche von Dienstag bis Samstag statt. Im Winter beginnen die Besichtigungen auf dem Parkplatz Ukko-Luosto, etwa 2,5 km vom Zentrum von Luosto mit dem Pendolino entfernt. Du kannst auch Ski fahren oder zum Lampivaara Café wandern und von dort aus das Pendolino nehmen, was den Besuch zu etwas ganz Besonderem macht.

Siehe auch

Rovaniemi

Erkunde Rovaniemi, die Heimat des finnischen Weihnachtsmanns und kulinarische Hauptstadt Lapplands, während einer der acht besonderen Jahreszeiten der Region.